Sandro Fehr und Fabian Eggen-berger sicherten sich den Doppelsieg in der LOC 2 Kategorie bis 1600cm3. Auch die anderen Swift Piloten zeigten starke Leistungen – sieben Swift-Fahrer platzierten sich in den Top-Ten. Das Flammer Speed Team, welches mit Fahrer Patrick Flammer in der offiziellen Schweizer Slalom Meisterschaft startet, klassierte sich mit dem Suzuki Swift S2000 auf dem hervorragenden 5. Platz. 


© 2020 Suzuki Automobile Schweiz AG - Alle Rechte vorbehalten