Fabian Eggenberger sicherte sich vor Heiko Leiber und Bruno Bleiker mit einem starken zweiten Slalom-Lauf den Sieg in der LOC 2 Kategorie bis 1600 ccm. Auch die anderen Swift Piloten zeigten starke Leistungen und dominierten die Kategorie. Es klassierten sich insgesamt neun Swift-Fahrer in den Top-Ten.

Das Flammer Speed Team, welches mit Fahrer Patrick Flammer in der offiziellen Schweizer Slalom Meisterschaft startet, klassierte sich mit dem Suzuki Swift Evo auf dem guten 6. Platz. 


© 2020 Suzuki Automobile Schweiz AG - Alle Rechte vorbehalten